Kinderschuhgröße ermitteln

So ermittelst Du die richtige Kinderschuhgröße:

Wenn Du eine Fußmessleiste zur Hand hast, kannst Du die Schuhgröße ganz einfach bestimmen.

Du kannst Kinderfüße aber auch sehr genau auf diesem Weg ausmessen:

  1. Stelle den Fuß Deines Kindes barfuß auf ein Stück Papier oder Pappe und zeichne die Umrisse des Füße ein. Halte den Stift dabei gerade in die Höhe und zeichne ganz eng am Fuß.

  2. Miss dann den Abstand vom großen Zeh bis zum Ende der Ferse aus.

  3. Kinderfüße sind oft unterschiedlich groß. Nimm das Maß des größeren Fußes und lies die Kinderschuhgröße in der folgenden Tabelle ab:

Schuhgröße

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31 32 33 34 35 36 37 38 39

Fußlänge bis…mm

115

123

130

137

143

149

155

162

168

174

181

187

194 201 207 214 220 225 229 238 246

Liegt Dein Kind zwischen zwei Größen, wähle bitte die größere Schuhgröße. Neue Kinderschuhe sollten gut 7mm auf Zuwachs gekauft werden.

Nicht nur Kinderfüße sind unterschiedlich, sondern auch die Schuhe fallen je nach Hersteller und Modell manchmal unterschiedlich aus.

Kinderschuhe müssen also anprobiert werden. Nur so lässt sich feststellen, ob der Schuh zu Deinem Kind passt. Dein Kind soll sich in den Schuhen wohlfühlen!

Da Kinderfüße gerade in den ersten Lebensjahren sehr schnell wachsen, sollte die Größe alle 3 Monate nachgemessen werden. Achtung: Die Nerven in Kinderfüßen sind noch nicht vollständig ausgebildet. Kinder merken in der Regel nicht, dass die Schuhe zu klein sind. Sie ziehen reflexartig die Zehen ein, was in der Folge zu Fehlstellungen führen kann.

Lässt sich die Innensohle des Kinderschuhs herausnehmen? Dann kann sich Dein Kind auf die Sohle stellen und Du kannst sehen, ob die Schuhe noch passen.